HNO-Seminar im Juni 2018 mit Dr. med. Joachim Mayer-Brix

 

 

Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen homöopathisch behandeln

 

 

Ort: Berlin

Plenarsaal Van-Delden-Haus, Busseallee 23-25, 14163 Berlin (Zehlendorf)

 

Datum: Fr./Sa., 08./09. Juni 2018

(voraussichtlich jeweils 10 - 13 Uhr, 14 - 17:30 Uhr, inkl. jeweils vor- und nachmittags 15 Min. Kaffeepause)

 

Referent: Dr. med. Joachim Mayer-Brix, HNO-Arzt, Phoniater

 

Seminargebühren: Frühbucher 195 EUR (bei Zahlungseingang bis 01.07.18), reguläre Teilnahmegebühr 220 EUR

Ermäßigung für VKHD-Mitglieder: - 20 EUR

 

Inhalt:

HNO-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Gründen, aus denen eine homöopathische Behandlung gewünscht wird. Für den Homöopathen sind diese Erkrankungen häufig schwierig zu beurteilen, sowohl vom Untersuchungsbefund her als auch während des Verlaufs einer Erkrankung.

Zudem können HNO-Erkrankungen durch starke Schmerzen oder eine Schwellung im Kopfbereich dramatisch wirken und dem Behandler und Patienten erheblichen Leidensdruck bereiten. Auch gefährliche Verläufe sind nicht einfach einschätzbar und können eine erhebliche Unsicherheit in der Behandlung von HNO-Krankheiten bewirken.

 

In diesem Seminar beschäftigen wir uns vor allem mit folgenden Erkrankungen bei Erwachsenen und Kindern:

  •  Akute und chronische Otitis media, Adenoide bei Kindern
  •  Akute und chronische Sinusitis, Polypen bei Erwachsenen
  •  Akute und chronische Halsschmerzen, Pharyngitis und Tonsillitis

Der Referent bespricht eingehend das Thema HNO-Erkrankungen. Dabei wird sowohl klinisches als auch homöopathisches Wissen vermittelt.

  • Anatomische und klinische Grundlagen, Demonstration wichtiger Befunde im Bild
  • Praktische Untersuchungstechniken inkl. Tipps und Tricks für die Praxis, Ohrmikroskopie (falls vorhanden, Otoskop mitbringen)
  • Erörterung typischer Befunde
  • Mittels eines Video-Otoskops werden Untersuchungstechnik und Befunde live demonstriert
  • Vorgehen bei der homöopathischen Behandlung
  • Materia medica, Differenzialdiagnose der wichtigsten homöopathischen Mittel

Homöopathische Fälle

  • Wichtige und hilfreiche Repertoriums-Rubriken mit Bildern
  • Besprechung abwendbar gefährlicher Verläufe

 

Unser Referent Dr. Mayer-Brix ist zusätzlich zu seiner medizinischen Fachausbildung klassischer Homöopath und durch die SHZ zertifiziert.

 

Durch seine sympathische und humorvolle Art werden auch komplexe Seminarthemen

anschaulich und gut einprägsam dargestellt.

Eine Bereicherung für jeden Therapeuten, ob Arzt oder Heilpraktiker!

 

Medizinische und homöopathische Ausbildung

 

 

Anmeldung: Bei der Veranstalterin Norma Gäbler - per E-Mail, per Post an Praxis N. Gäbler, Kantstr. 61/2, 10627 Berlin oder telefonisch unter 030-82701273.

 

Zertifizierung:

Gesamt 16 UE, bei Heilpraktikerverbänden und SHZ werden 12 UE Homöopathie-Fachfortbildungspunkte und 4 UE Klinik angerechnet.

 

Beim DZVhÄ werden Punkte für das Homöopathie-Diplom (16 UE) beantragt, sobald die ersten Anmeldungen von ärztlichen Kollegen vorliegen.